Absage Wisseler Erntedank im September 2021

Der Vorstand der Wisseler Erntedankgemeinschaft hat am vergangenen Wochenende beschlossen, auch das diesjährige Erntedankfest mit dem großen Festumzug abzusagen.

Die Entscheidung ist dem Vorstand nicht leichtgefallen. Es folgten zuvor viele Gespräche mit den am Festumzug beteiligten Gruppen, aber auch dem Festwirt und den verantwortlichen Behörden.

Da es sich um das fünfzigste Jubiläum handelt, war der Wunsch aus den Gruppen, groß und wie immer zu feiern, oder noch einmal zu verschieben. Schon 2020 hatte der Umzug Corona bedingt ausfallen müssen.

Eine Planungssicherheit für die Gruppen ist aktuell nicht gegeben, so Marco Fischer, Vorsitzender des Vorstandes. Auch bezüglich der Genehmigungen gibt es diese nicht. Die Auflagen passen nicht zu einer lockeren Feier im Festzelt. Daneben sind diese mit Unwägbarkeiten verbunden.

Nicht zuletzt steht auch die Sicherheit aller Beteiligten und der zahlreichen Zuschauer an erster Stelle.

Vor dem Hintergrund nun die Absage. Auch die Jubiläumsausstellung im Stiftsmuseum sowie ein offizieller Festakt werden verschoben.

Am 25 September wird es jedoch, wie im Vorjahr, wieder einen ökumenischen Gottesdienst geben.

Der Film zum 25 Jubiläum und zu weiteren vergangenen Feiern, wird im Frühjahr 2022 gezeigt werden, sobald es die Pandemie zulässt.

Der Vorstand hofft, dass auch im Jahr 2022 noch alle Gruppen und Aktive mit vollem Einsatz mit dabei sein werden, wenn dann das große Jubiläum gefeiert werden soll.

Die Jahreshauptversammlung wird ebenfalls aufs Frühjahr 2022 verschoben.

Wer noch Fotos oder alte Filme aus den vergangenen Jahrzehnten hat, kann sich sehr gerne bei einem der Vorstandsmitglieder melden. Die Kontakte sind über die Homepage aufrufbar.

About the author

admin-kalkar

View all posts