Erntedankfest in Wissel

Barbara Heißing von den Schützendamen ist neue Erntekönigin der Wisseler Erntedankgemeinschaft!

Auf der Vorbereitungsversammlung für den 49 großen Umzug in Wissel, gab der Vorsitzende Marco Fischer bekannt, dass Barbara Heißing am 28 September vor dem Umzug feierlich inthronisiert wird.
Barbara Heißing ist nicht nur Mitglied bei den Schützendamen, sondern auch Kassiererin der Wisseler St. Johannes Schützenbruderschaft. Gemeinsam mit ihrer Gruppe ist sie schon seit Wochen mit den Vorbereitungen beschäftigt. Nun kurz vor dem großen Festumzug sind die Schützendamen jeden Abend auf der Scheune, um den Prunkwagen und die neue Erntekrone her zu richten. Die Details dazu wie auch die anderen Wagenthemen sind bis zum Umzug ein gut gehütetes Geheimnis. Auf der Versammlung wurden dem Vorstand der Gemeinschaft die einzelnen Themen für die Organisation der Zugaufstelung dann auch nur streng vertraulich mitgeteilt.
Marco Fischer, seit 1995 im Vorstand, berichtet dazu, dass die Gruppen immer wieder mit neuen Themen oder einer neuen Gestaltung überraschen.
In diesem Jahr wird der Wagen mit der Erntekönigin erstmalig vor dem Umzug vor dem Bekleidungshaus Boot auf der Dorfstraße stehen.
Hier wird um 15 Uhr die Eröffnung im Beisein der Kalkarer Bürgermeisterin, Dr. Britta Schulz und vieler Besucher stattfinden. Zu Ehren der neuen Königin spielt das Wisseler Tamborcourps. Danach wird die Bürgermeisterin Grußworte an die sicher wieder zahlreichen Gäste senden. Dieses Jahr auch mit einer neuen technischen Ausstattung.
Gegen 15 Uhr 30 startet dann der Festumzug Richtung Wisseler See. Die ca. 40 Wagen und Gruppen werden dieses Jahr von 7 Musikvereinen begleitet.
Neben dem Wisseler Tamborcourps, dem Jugendorchester Wissel, Musikvereine aus Till-Moyland, Appeldorn, Marienbaum, Hönnepel und dieses Jahr als erstmalig der Musikverein aus Elten.
Das Erntedank in Wissel ein Fest für alle Generationen ist, zeigt sich auch daran, dass die Aktiven aus allen Altersgruppen kommen. Und für besonders verdiente, ehemalige Aktive, wird es erstmalig einen eigenen Gästewagen geben.
Auf dem Gelände des Wisseler Campingplatzes, wird es einen Wortgottesdienst geben, der dieses Jahr von Pastor Alois van Dornick und Pfarrer Thomas Hagen durchgeführt wird. Die Kollekte ist für das am Sonntag stafffindende Kinderfest.
Der Rückweg führt gegen 18 Uhr zurück ins Dorfzentrum, wo das Festzelt auf dem Marktplatz schon auf Aktive und Gäste wartet.
Hier wird es ein Ständchen aller beteiligten Musikgruppen geben und danach wird dann im Zelt gefeiert. Im Vorprogramm treten zwei Wisseler Kindergruppen mit kurzen Tanzeinlagen auf. Danach spielt die Band Enjoy aus Straelen und die neue Erntekönigin wird dann gegen 21 Uhr mit dem Eröffnungstanz die Feier im Zelt fortsetzen.
Der Sonntag gehört dann ganz den Kindern. Ab 15 Uhr wird es im Zelt wieder ein buntes Programm mit vielen Preisen geben.
Die Zuschauer am Samstag werden hierzu gebeten, fleißig Plaketten zu kaufen. Ein Herzensanliegen, nicht nur von Tanja Ripkens, der Schatzmeisterin des Vereins. Denn nur dadurch kann das Kinderfest, aber auch der farbenprächtige Umzug finanziert werden. Die Plaketten werden im Vorfeld schon verkauft, sind aber auch beim Umzug durch mehrere fleißige Helfer zu haben.
Sollten sich noch Aktive oder Kindergruppen beim Festumzug beteiligen möchten, so können sich diese gern im Vorfeld beim Vorstand melden.
Details dazu finden sich auf der Internetseite der Erntedankgemeinschaft.

Weitere Informationen über die Erntedankgemeinschaft bitte hier klicken

About the author

Jürgen Dahlmann

View all posts