Trauer in Wissel: Ernst Klever ist tot

Das Dünendorf Wissel trauert um Ernst Klever, der unerwartet gestorben ist. Er leitete das Stiftsmuseum Wissel von 2007 bis 2018 und hinterlässt eine große Lücke. Der Verstorbene wurde am 19. August 1938 in Wissel geboren. Bereits um die Jahrtausendwende engagierte sich Klever unter Erich Hubbertz für das Stiftsmuseum. Er hatte einen guten Draht zu den regionalen Künstlern. Dabei zeichnete er sich durch eine große Fachkompetenz und eine besondere Hilfsbereitschaft aus. Klever selbst war ein talentierter Hobbymaler. Er fertigte das Bühnenbild für die Wisseler Veranstaltungen und gestaltete das „Wisseler Wappen“. Bei seinen Führungen begeisterte er die Besucher mit seinen „Dönekes“. Sein wichtigstes Anliegen war, die Heimatgeschichte selbst schon an die Kleinsten des Dorfes aus Kindergarten und Grundschule weiterzugeben. Für seine Verdienste um das Stiftsmuseum wurde er im April 2017 mit der Ehrenplakette der Stadt Kalkar ausgezeichnet. Sein ganzes Schaffen war ein gelebtes Ehrenamt. Das Mitgefühl der Dorfbewohner, die den ehemaligen Kfz-Mechanikermeister sehr schätzten, gilt vor allem seiner Familie. (Quelle: Rheinische Post vom 28.07.2018)

Link zum Stiftsmuseum Wissel

 

About the author

Jürgen Dahlmann

View all posts